Veranstaltungen in Bremen*

 

 



August

Mittwoch, 09. August 2017, 19 bis 21 Uhr, EuropaPunktBremen
Die Care-Kette – Frauen, die Frauen ersetzen, die Frauen ersetzen. Gleichstellung bei uns auf dem Rücken osteuropäiascher Pflegrinnen.
Diskussionsveranstaltung
Was sind Grenzfälle der Gleichberechtigung in Deutschland? Die Care-Kette, in der Pflegearbeiten überproportional auf osteuropäische Pflegerinnen ausgelagert werden, ist so einer. Funktioniert die Gleichberechtigung in der Arbeitswelt in Deutschland nur zum Nachteil der Gleichberechtigung osteuropäischer Arbeitnehmer*innen?
Eine Veranstaltung des Landesverbandes Bündnis 90/DIE GRÜNEN.
Kontakt: Soeren.Brand@gruene-bremen.de 

 

Mittwoch, 16. August 2017, 18:00 - 20:00 Uhr, EuropaPunktBremen
Auch Europa steht zur Wahl - Die Kandidatinnen zur Bundestagswahl auf dem europapolitischen Prüfstand
Am 24. September wird bei der Wahl zum Bundestag auch über den zukünftigen Kurs Deutschlands in Sachen europäischer Integration abgestimmt. Die Europa-Union möchte deshalb von den Kandidatinnen der Bremer Parteien wissen, wie sie den europäischen Zusammenhalt wieder stärken wollen; dabei geht es unter anderen um eine solidarische Flüchtlingspolitik, eine energische Klimapolitik und um mehr gemeinsame Wirtschafts- und Finanzpolitik.
Veranstalter: Europa-Union Bremen

 

Dienstag, 22. August 2017, 9.30 bis 11.30 Uhr, EuropaPunktBremen
Europäische Aspekte der Gesundheitspolitik in Belarus
Fachtagung. Zur Veranstaltungsbeschreibung: hier.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Landesbehindertenbeauftragten mit SelbstBestimmt Leben e. V. 

 

Dienstag, 29. August 2017, 10:30 - 15:00 Uhr, EuropaPunktBremen
Planspiel - EU-Politik - geschlossene Veranstaltung -
Mit einer 4. Klasse der Karl-Lerbs-Schule wird ein etwa vierstündiges Planspiel zur EU veranstaltet. Helen Böhmler von der Agentur planpolitik, welche die Planspiele für die Primarstufe in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen entwickelt hat, wird die Veranstaltung anleiten. Während des Planspiels schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Vertreterinnen und Vertreterin einiger EU-Mitgliedstaaten und versuchen eine gemeinsame Lösung für europaweite Probleme, wie z. B. die Verschmutzung der Luft durch PKWs, zu finden. So wird den Schülerinnen und Schülern ein erster Einstieg in das komplexe Thema "EU-Politik" ermöglicht. Ziel des Planspiels ist dabei nicht, die Europäische Union exakt nachzuspielen, sondern den Kindern ein Gefühl zu vermitteln, wie und warum Politikerinnen und Politiker aus verschiedenen EU-Staaten miteinander verhandeln und wie Kompromisse gefunden werden können. Durch die spielerische Herangehensweise wird vermittelt, dass (europäische) Politik nicht "staubtrocken" sein muss, sondern Spannung und Spaß mit sich bringen kann. Weitere Informationen zu dem Thema gibt es u. a. auf der Webseite der Agentur planpolitik in Berlin: http://www.planpolitik.de/projekt/europa-in-der-grundschule/

 

Dienstag, 29. August 2017, 18:00 - 20:00 Uhr, EuropaPunktBremen
Europass-Verleihung
Was ein Europass ist, wie Fördermittel bei der EU beantragt werden können – und was junge Menschen bei ihren Auslandserfahrungen erlebt haben, all das können Interessierte im Rahmen der EuroPass-Verleihung an die Teilnehmerinnen eines ERASMUS+ Austauschs von Auszubildenden aus verschiedenen Zahnarzt-Praxen erfahren.

 

 


September

19.09.2017, Uhrzeit steht noch nicht fest, EuropaPunktBremen
Wählen gehen! Ein interaktives Event von den EuroPeers!
Eine interaktive Diskussionsveranstaltung mit VertreterInnen der Jugendorganisationen von Parteien und den EuroPeers. Jugendliche können sich hier mit Themen und Parteien der Bundestagswahl vertraut machen. Thematische Schwerpunkte werden Jugend- und Europapolitik sein, außerdem können die Teilnehmenden eigene Anregungen einbringen. Weiterhin ist vorgesehen, bei dieser Veranstaltung den „Wahl-o-mat" der Bundeszentrale für politische Bildung vorzustellen und zu diskutieren.
Schulklassen sind herzlich willkommen!

Zur Unterstützung bieten die Veranstalterinnen einen Wahl-o-mat-Workshop für ein oder zwei Schulstunden an, bei dem die Themen und Parteien der Wahl vorgestellt und die Interessen und Fragen der Schüler*innen gesammelt werden und bei der Veranstaltung einfließen sollen.

Ein Projekt von Studentinnen aus Bremen und Kiel, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk "EuroPeers", das sich für einen interkulturellen Dialog und Partizipation junger Menschen einsetzt. Kontakt: Lena Kramer; E-Mail: lekramer@uni-bremen.de

---------------------------------------

 

*Ihre Veranstaltungshinweise mit europäischem Bezug werden hier gern aufgenommen.

Schreiben Sie uns dazu einfach eine Nachricht mit allen wichtigen Infos über das Formular.